Ausgleich: Belieferung des Basiswerts, z. B. der jeweiligen Aktie

Kommerz
Zertifikate werden börslich sowie börsenextern gehandelt. Der Emittent oder ein Dritter (Market Maker) stellen meist im Verlauf der durchgängigen Laufzeit jeden Tag beständig An-und Verkaufskurse für die Zertifikate. Doch sind sie diesbezüglich

nicht verpflichtet. Der börsliche Kommerz endet wiederkehrend einige Tage vor Zeitdauerende. Als Investor ist es ausführbar, bis zu diesem Moment unter normalen Marktkonditionen Zertifikate zu erwerben und verkaufen.

Ausgleich
Die Rückzahlung erfolgt entsprechend den Konditionen, welche dem Zertifikat zugrunde liegen. Meist geschieht eine Geldzahlung. Bei manchen Zertifikaten, überwiegend Einzelaktienzertifikaten, kann es bei Fälligkeit ferner zur Belieferung des Basiswerts, z. B. der jeweiligen Aktie, kommen.

Bei währungsgeschützten Zertifikaten, den so benannten Quanto-Strukturen, errechnet sich die Tilgung bei Fälligkeit gemäß dem Standes des Sockelwerts in Fremdwährung wie noch dem bei Effektenemission des Zertifikats fixieren Währungsumrechnungskurs. Ebenfalls nicht-währungsgesicherte Zertifikate können in Euro zurückgezahlt werden. Zur Berechnung des Tilgungsbetrags bei Valuta wird in diesem Fall dennoch die zu diesem Moment relevante Kursnotierung der Fremdwährung appliziert. Wird das Zertifikat in Ausländischer Währung getilgt, wird es sich mehrheitlich um die Heimatwährung des adäquaten Grundwerts handeln.

Im Rahmen einer Quanto-Struktur ist während der Laufzeit nachfolgende Singularität zu bemerken: Ein Geldgeber partizipiert an Fluktuationen des Grundwerts. Die Wertentwicklung der Zertifikate wird bei weitem nicht allein anhand der allgemeinen Marktentwicklung gelenkt, sondern nicht zuletzt mittels der Zinsdifferenz, die zwischen den ungleichen Kapitalmärkten herrscht. Ändert sich in diesem Zusammenhang während der Laufzeit die Differenz zwischen den beiden Verzinsungssätzen, dann kann sich der Wert währungsgesicherter Zertifikate abändern. Sofern demnach ebendiese Zertifikate vor Fälligkeit veräußert werden, mag eine Änderung dieser Zinsverschiedenheit den Wert der Zertifikate verändern.

You are here: Home Finanzen Ausgleich: Belieferung des Basiswerts, z. B. der jeweiligen Aktie