Am Ausgangspunkt des gesamten Unternehmungsverfahrens steht die Marketingforschung

Aus den vorhergehenden Verständlichmachungen wurde deutlich, daß die Firmen heutzutage gezwungen sind, sich an das Ausbitten,

Bedürfnissen und Zutrauen der Verbraucher und Verwender zu zu orientieren. Am Ausgangspunkt des gesamten Unternehmungsverfahrens steht die Marketingforschung. Erst auf der Grundlage dieser Datensammlung kann die Vorlage aller Unternehmenspräsenzaktivitäten etablieren.

Das Marketing-Layout will eine Unterstützung des Absatzes umsetzen durch eine Erprobung der Kundenwünsche wie auch durch eine mentale Antizipation möglicher Marktfriktionen und deren Entfernung unter Einsatz von spezieller Marketing-Handhabungen. Hierbei zeigt sich, daß das Marketing aus zwei, rein gedanklich klar abgrenzbaren Bestandteile besteht.

Die eine Komponente ist auf die Angelegenheit der Datengewinnung (Faktenseite des Marketing) gerichtet, währenddessen die andere die Marktausformung (Aktionsseite des Marketing) umfasst. Dies findet stimmig sein Korrelat im Marketing-Instrumentarium . Es strukturiert sich in die Tools der Marketingforschung und in die Instrumente der Marktausformung. Gutenberg prägte für letztere die Bezeichnung „absatzpolitisches Instrumentarium".

Die Marketingforschung (Absatzforschung) involviert den gesamten Sektor der Faktenförderung für absatzpolitische Entscheide. Sie stellt die unabdingbare Grundlage für die Inanspruchnahme der absatzpolitischen Mittel dar. Die Marketingforschung ist umfassender als die Absatzmarktforschung, die die Begutachtung der Märkte und namentlich die Analyse der Eignung dieser Märkte, Umsätze hervorzubringen, zum Gegenstand hat.

Zur Marketingforschung zählen dennoch auch die Exploration der Reaktionen von Marketingaktivitäten (Erzeugnis-, Preis-, Werbungs - und Distributionsforschung) und die Erfassung innerbetrieblicher marketingrelevanter Umstände (z. B. Saleskosten, Lagerung, Fassungsvermögen).

You are here: Home Konzept Am Ausgangspunkt des gesamten Unternehmungsverfahrens steht die Marketingforschung