Abschnitt des Unternehmenskonzeptes

Der Marketingplan als Resultat des Planungsablaufs bildet einen Abschnitt des Unternehmenskonzeptes und wird in diesen Gesamtplan eingebaut. In einstmaligen Zeiten des Vertriebsmarktes standen Fragen

der Erzeugungskapazität und der monetären Mittel zur Vollbringung der antizipierten Unternehmensausweitung im Blickpunkt der planerischen Vorstellungen. Aktuelle typische Käufermarkt-Lage, in der der Salesbereich den Flaschenhalssektor bildet, sollen erstmal die markt- und artikelbezogenen Ziele und Handlungen festgelegt werden; erst im nächsten Ablaufschritt folgt die Konzeption der restlichen Firmenbereiche. Der Marketingplan wird somit zur erforderlichen Voraussetzung für die Erwerbs-, Fabrikations-, Investitions-, Finanz- und Erfolgsplanung. In der Praxis werden diese Einzelpläne zwar gewöhnlich synchron erstellt, doch bildet der Marketingplan hierbei ein signifikantes Koordinationsmittel für die Organisationssleitung.
 
Die Marketingplanung involviert die Vereinbarung der im Skopus der Firmenperspektive realisierbaren Marketingziele wie noch die Evolution von Marketingstrategien zur Zielrealisierung.

Die Bedeutung einer systematischen Marketingplanung für die Unternehmung ergibt sich aus nachfolgenden Vorteilen:

Die Marketingplanung
•    korrigiert die innerbetriebliche Abstimmung und Verständigung in der Unternehmung.
•    erzieht zu diszipliniertem Denken von Seiten der Planer, zumal da die Vorstellungen schriftlich fixiert werden müssen. Es ist unvermeidbar, die Ziele und Initiativen klipp und klar zu verfassen und zu quantifizieren.
•    bietet einen Wirkungsbereich zur Lenkung der kontinuierlichen Entscheidungen und führt zur Evolution von Performanzmaßstäben für Kontrollaufgaben.
•    vermittelt dem Führungsteam eine gegenständliche Vorstellung über die Relationen zwischen den einzelnen Verantwortlichkeitsbereichen.
•    entlastet das Top-Management, da ja für die Beschäftigten ein Entscheidungsrahmen vorgegeben ist. Begleitend trägt dieses zu einer beträchtlichen Leistungsfähigkeitsmotivation bei den im Marketing Tätigen bei.

You are here: Home Konzept Abschnitt des Unternehmenskonzeptes