Marktausmaße sind Ausdruck einer bezifferten Erfassung

 Mengenmäßige Spezialitäten des Marktes

Die Marktausmaße sind Ausdruck einer bezifferten Erfassung des Marktablaufs. Allgemein lassen sich dabei folgende Denkweisen erwähnen:

• Marktkapazität

Die Marktkapazität ergibt

sich aus der Menge der Bedarfsinhaber und deren alltäglicher Konsumptions- bzw. Inanspruchnahmeshäufigkeit. Es wird also bei dieser Idee auf den undifferenziert möglichen Bedarf abgestellt, nicht mitgerechnet jedoch die gegebene Kaufkraft zu beachten.

•    Marktpotential

Das Marktpotential ist ein eine Ausführungder Marktkapazität. Grundsätzlich ist das Marktpotential dasselbe der generalisierend möglichen Empfänglichkeit eines Marktes (= Gesamtmenge aller viabelen Umsätze) für ein konkretes Erzeugnis unter Berücksichtigung der Kaufkraft. Folglich sind die Bezeichnungen Marktpotential und Nachfrage (Bedarf + Kaufkraft) gleichwertig.

Das Marktpotential ist um jenen Teil des Marktes geringer als die Marktkapazität, der nicht über genügend Kaufkraft zur Akquisition des Erzeugnisses verfügt. Eine Hebung des Marktpotentials läßt sich leisten durch eine Vermehrung der Bedarfsinhaber (Bevölkerungszunahme, Aufschluss neuer Käuferebenen), vermöge einer Steigerung der Konsumptionsintensität oder vermöge Kaufkraftsteigerungen.

•    Marktvolumen

Das Marktvolumen ist die realisierte oder vorhergesehene effektive Absatzmenge (Gesamtheit der effektiven Umsätze) einer Industriebranche. Das Marktvolumen ist größtenteils weniger als das Marktpotential und kann maximal die Größe des Marktpotentials erlangen.

Aus der Perspektive der Unternehmenspräsenz spielen zusätzlich folgende Größen eine bedeutsame Rolle:

•    Absatzpotential

Unter Absatzpotential versteht man das besondere Marktpotential, d.h. der Anteil am Marktpotential, den die Firma maximal erlangen kann (Leitlinie).

•    Absatzvolumen

ist die Vielfalt des getätigten Unternehmenspräsenzumsatzes bzw. die Absatzmenge.

•    Marktanteil

ist das Absatzvolumen, artikuliert als Prozentsatz des gesamten Marktvolumens:

                Absatzvolumen (= Unternehmensorganisationssumsatz) • 100
Marktanteil =    ---------------------------   
                       Marktvolumen

Der Marktanteil läßt erkennen, wie belastbar die Stellung der eigenen Organisation im Vergleich zur Wettbewerbsunternehmenspräsenz ist. Marktanteilsfortentwicklungen sind als wichtige Anhaltspunkte für die Behauptung der Firma im Markt anzusehen.

You are here: Home Konzept Marktausmaße sind Ausdruck einer bezifferten Erfassung