Vorteilstiftung für den Kunden

Essenz des Produktbegriffs

Aus verkaufswirtschaftlicher Ansicht ist jedoch bei einem Produkt keineswegs so sehr der technische Aspekt bedeutend, sondern eher die mit dem Produkt erreichbare Vorteilstiftung für den Kunden.

Der Abnehmer bzw. Verwender verbindet

mit einem Artikel bestimmte Sinnvorstellungen und Nutzenaussichten.

Im Kasus des im Vorfeld erwähnten Erzeugnisses wird ausgesprochen schnell signifikant, daß der Abnehmerkreis in jenem Fabrikat mehr sieht als alleinig eine technische bzw. physische Einheit. Für den Kunde stellt sie ein Medium zur Befriedigung separater Bedürfnisse und Wünsche dar. Sie erlaubt ihm Lust in seiner Freizeit, schöne Gedächtnisen, ja letztlich eine Art Unsterblichkeit. Mithilfe des Produktes findet er zu einem Steckenpferd, zu handwerklicher oder künstlerischer Wirkung; eventuell befriedigt sie außerdem sein Prestigebedürfnis und dient ihm als Stellenwertsymbol.

Dem Artikel wohnt mithin aus der Sicht des Kunden fortgesetzt eine nicht objektive Komponente inne. Das offerierte Fabrikat hat die Nutzbarmachung zum Ziel und wird daher vom Abnehmer in seiner Rolle zur Sinnstiftung beurteilt: Dieser Tatbestand muss bei der Begriffs begriffsklärung des Produktes zum Ausdruck kommen:

Ein Produkt stellt eine Errungenschaft dar, der die Tauglichkeit innewohnt, dem Abnehmer bzw. Verwender einen bestimmten Nutzen zu stiften.

Der Sinn eines Produktes existiert aus den beiden Konstituenten Grundnutzen und Zusatznutzen; bei letzterem ist weiters noch eine sonstige Differenzierung in persönlichem, soziologischem und magischem Nutzen erreichbar.

Der Grundnutzen fusst auf der technischen Routine des Produktes, während der Zusatzzweck aus Kennzeichen des Produktes resultiert, welche mit der reinen Funktionsdurchführung wenig oder überhaupt nicht in Verbindung stehen (z.B. Form, Farbton, Verpackung usw.).

Das Ganzerlebnis eines Produktes ist aus Kundenkreissichtweise um so stärker, je mehr der Zusatznutzeffekt bei diesem Handelsgut eine Rolle spielt. Der Zusatzvorteil ist laufend dann von großer Bedeutsamkeit, wenn die unvoreingenommenen Bewandtnisse des Produktes schwer zugänglich sind (z.B. bei technisch komplizierten Elaboraten).

You are here: Home Produkt Vorteilstiftung für den Kunden