Der Marketingplan als Ziel des Planungsvorgangs

Der Marketingplan als Ziel des Planungsvorgangs bildet einen Abschnitt des Unternehmensentwurfes und wird in diesen Gesamtplan eingebettet. In vormaligen Zeiten des Absatzmarktes standen Probleme der Produktionskapazität und

der geldlichen Mittel zur Vollbringung der antizipierten Unternehmensausdehnung im Knotenpunkt der planerischen Kalküle. Zeitgemäße markante Käufermarkt-Situation, in der der Absatzbereich den Engpasssektor bildet, müssen zunächst die handelsplatz- und erzeugnisbezogenen Ziele und Aktionen determiniert werden; erst im nächsten Abschnitt folgt die Planung der verbleibenden Unternehmensorganisationsbereiche. Der Marketingplan wird hierbei zur fundamentalen Ausgangsebene für die Erwerbs-, Herstellungs-, Investitions-, Finanz- und Ertragsplanung. In der Praxis werden diese Einzelpläne zwar in der Regel gleichzeitig erstellt, doch bildet der Marketingplan hier ein bedeutsames Koordinierungstool für die Unternehmenssleitung.
 
Die Marketingplanung integriert die Festlegung der im Aktionsradius der Organisationsleitlinie realisierbaren Marketingziele ebenso wie die Reifung von Marketingstrategien zur Zielerreichung.

Die Wichtigkeit einer systematischen Marketingplanung für die Firma ergibt sich aus anschließenden Vorteilen:

Die Marketingplanung
•    korrigiert die interne Koordination und Kommunikation in der Organisation.
•    erzieht zu diszipliniertem Denken seitens der Planer, nachdem die Vorstellungen schriftlich fixiert werden müssen. Es ist unvermeidbar, die Ziele und Aktionen eindeutig zu verfassen und zu beziffern.
•    bietet einen Radius zur Lenkung der laufenden Entscheidungen und führt zur Reifung von Performanzmaßstäben für Kontrollfunktionen.
•    vermittelt dem Unternehmensleiter eine fassbare Vorstellung über die Beziehungen bei den einzelnen Verantwortlichkeitsbereichen.
•    entlastet das Top-Management, wo schließlich für die Arbeitnehmer ein Entscheidungsrahmen gegeben ist. Gleichzeitig trägt dieses zu einer beachtlichen Leistungsabgabesmotivation bei den im Marketing Beschäftigten bei.

You are here: Home Konzept Der Marketingplan als Ziel des Planungsvorgangs