Sauerstoff- und Beautybooster mit Algenextrakten

Beautybooster aus dem Meer

In der Kosmetik-Industrie nützen Algenextrakte zur Verteidigung gegen bakterielle Einflüsse, wie auch gegen Sonne und Kälte.

Sie sind Sauerstoffbooster und beinhalten Wirksubstanzen wie Omega-3-Säuren, Vitamine, Proteine und hydrophobe Naturstoffe zur Feuchtpflege und Durchnässung der Haut, und bescheren der Haut die optimale Pflege für ein jugendliches, lebendiges und reinliches Hautbild. Nun noch: Versorgung der Hautzellen mit Energie und Sicherheit vor dem Vertrocknen.

Die Vielfalt der Einsatzoptionen ist weitestgehend unbegrenzt.

Einstweilen gibt es sogar Algenfarmen, welche im Arbeitsauftrag der Schönheitspflege-Industrie wirken.

Die Erzeugnisvielfalt reicht von Bindegewebsbooster, welcher als entspannend und feuchtigkeitsstiftend dient, über Glow-Kremes, die den Teint zum strahlen bringen (vermöge der Noctiluca-Alge), Kremes gegen fettige Haut mit einer Wirkstoffkombination aus Zink und antiseptischen Wirksubstanzen und Oxidationsschutzmittel, welche unsere Haut vor zu eindringlicher Ultraviolett-Strahlung beschützen.

Die Alterungsschutzmittel sollen auch viel mehr Power realisieren als Karotinoide und das Co-Enzym Q10, das wir bis dato kannten und schätzten.

Die in den Algen beinhalteten Substanzen nützen außerdem zum Schutz vor lichtabhängigen kleinen Fältchen und sogar außerdem bei Pigmentflecken.

Sie detaillieren das Hautbild beträchtlich und versorgen die Haut prägnant mit Feuchtigkeit, ebenso wie ein gut durchtränkenter Schwamm, aufgrund dessen, dass Algen sich pausenlos gegen die Verwässerung anhand Meerwasser schützen müssen und also aggregiertere Substanzen formen.

Ebenfalls bei Zellulite liegen die Algen-Therapien ganz vorne als Orangenhautkiller überhaupt. Einmal in der Woche ein Algenbad nehmen vermeidet vor und lindert begleitend die Vorbote für Cellulitis.

Beauty-Erzeugnisse mit Algen sind derart fruchtbar für die Haut, infolge dessen sie wasserlöslich sind und infolgedessen bestens in das Innere der Hautzellen penetrieren können.

In der Schönheitspflege haben sich Substanzen aus dem Meer in vielerlei Hinsicht bewährt. So gibt es Artikel für zart besaitete, irritierte Haut aber außerdem zur Stimulation oder Klärung der Haut.