Sehr interessante preispolitische Initiative

Bei der Konzeption von Preisveränderungen bzw. Erwiderung auf Preisinitiativen der Konkurrenten ist es für die Organisation unumgänglich, nahe der längerfristigen Preisuntergrenze (Vollkostendeckung) vornehmlich gleichfalls seine zeitnahe Preisuntergrenze

zu verstehen. Im Rahmen der Verfolgung konkreter Ziele kann es für eine kurze Zeit brauchbar sein, sich mit der Deckung der wandelbaren Kosten zu begnügen.

Hat die Organisation mit Liquiditätswidrigkeiten zu kämpfen, so sollen dagegen neben den variablen Kosten noch obendrein die ausgabeneffektiven Fixkosten gedeckt sein. Diese „liquiditäts-orientierte" Preisuntergrenze liegt demgemäß dadurch höher denn die generell kurzfristige Preisuntergrenze.

Die Preisdifferenzierung als eine Form der nachfrageausgerichteten Preisbildung stellt eine sehr interessante preispolitische Initiative dar.

Mit der Bestimmung verschiedener Preise für das gleiche Erzeugnis verfolgt eine Unternehmung das Ziel, eine ferner bessere Exploitation des Marktpotentials zu erreichen. Allen Arten der Preisdistinktion (räumliche, personelle, zeitliche und nach Produktvariationen durchgeführte Preisdifferentiation) liegt die Denkweise zugrunde, eine Profitsteigerung mithilfe der Aufnahme der Verbraucherrente zu erzielen.

Bei der Einführung eines neuen Erzeugnisses im Markt kann eine Organisation unter zwei außerordentlichen Preisstrategien erwählen. Eine Option an diesem Punkt ist die Aufnahmepreisstrategie, im Zusammenhang deren man in der Einführungszeitspanne zuallererst einen hohen Preis für das neue Erzeugnis festsetzt und diesen dann im Verlauf des Lebenszyklus nach und nach senkt. Inhaltlich handelt es sich an dieser Stelle um eine zeitliche Preisdistinktion, denn man will gemäß dem temporalen Absatzverlauf die jeweilige Verbraucherrente abschöpfen. Im Unterschied zu dieser Strategie des „Einstreichens" zielt die Penetrationspreisstrategie darauf ab, mit einem tendenziell niedrigen Preis so rapide wie schaffbar ein hohes Vertriebsvolumen zu erreichen.

You are here: Home Preis Sehr interessante preispolitische Initiative